Fachkunde Rettungsdienst

Unter Fachkunde Rettungsdienst versteht man eine Zusatzausbildung in  Notfallmedizin. Diese Ausbildung umfasst die Weiterbildung in allen denkbaren vorstationären Notfallsituationen. Voraussetzung für die Erteilung des Fachkundenachweises sind:

  • mindestens 24 Monate Berufserfahrung als Arzt in einer Klinik
  • mindestens 6 Monate Tätigkeit auf einer Intensivstation oder in einer anästhesiologischen Abteilung
  • 80 Stunden Weiterbildung in allgemeiner und spezieller Notfallmedizin
  • Mindestens 50 Einsätze auf einem Notarztwagen oder Rettungshubschrauber unter Aufsicht

Der Nachweis Fachkunde Rettungsdienst ist erforderlich, um eigenverantwortlich auf dem Notarztwagen oder Rettungshubschrauber tätig werden zu können.