Sie sind hier:Leistungen Palliativmedizin 

Palliativmedizin

Die Palliativmedizin widmet sich der Behandlung und Begleitung von Patienten mit einer nicht heilbaren und weit fortgeschrittenen Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung. Sie basiert auf der Kooperation von Ärzten verschiedener Disziplinen und anderer Berufsgruppen, die mit der ambulanten und stationären Betreuung unheilbar kranker Menschen befasst sind.

Die Mehrzahl der palliativmedizinisch betreuten Patienten leidet an den Folgen einer Tumorerkrankung, aber auch wer an einer unheilbaren neurologischen oder internistischen Erkrankung im fortgeschrittenen Stadium leidet, kann von den Möglichkeiten der Palliativmedizin profitieren.

Ein Palliativmediziner hegt nicht den Anspruch, den Patienten heilen zu wollen. Er ist bestrebt, dem Patienten für die ihm verbleibende Zeit die psychischen Symptome wie Angst, Unruhe, Trauer und organische Beschwerden, wie Mundtrockenheit und Schmerz zu reduzieren.

Das Motto der Palliativmedizin ist:
Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben.